Verdienstvolle Lehrerin in den Ruhestand verabschiedet

Die Bürgerschulfamilie und der Förderverein haben Doris Motschmann, die seit 1975 an der damaligen Bebelschule, heutige Bürgerschule angestellt war, in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Sie unterrichtete die Fächer Mathematik und Physik, aber auch WRT, NT, Englisch und Ethik. Neben ihrer Tätigkeit als Klassen- und Fachlehrerin war sie auch als Beratungslehrerin, AG- Leiterin (Schülerkabarett, Kochen und Backen, Streitschlichter, Schülerzeitung) sowie als Gründungsmitglied und langjährige Vorsitzende des Schulfördervereins tätig. Im Rahmen ihrer Beratungslehrertätigkeit zeigte sie sich auch für die Berufsorientierung verantwortlich, später als Beratungslehrerin für die Konfliktbewältigung und der Erarbeitung von Projekten zur Entwicklung der Sozialkompetenz. Sie gründete die Schülerfirma und leitete diese 10 Jahre lang.
An vielen Kooperationsvereinbarungen war Doris Motschmann maßgeblich beteiligt.
 
Liebe Doris, wir werden dich vermissen, wünschen dir für den „Unruhestand“ und die neuen Herausforderungen alles Gute!
 
Dein Bürgerschulkollegium
Stellvertretender Landrat Jürgen Köpper und Schulleiterin Astrid Morgenroth verabschiedeten Doris Motschmann in den Ruhestand (Foto: Carl-Heinz Zitzmann)
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.